Wir dokumentieren einen Artikel aus der Tageszeitung Junge Welt vom 4.1.2014.