Quelle: Wikipedia.orgZum 50. Todestag des bedeutenden Theoretikers der Arbeiterbewegung Karl Korsch referiert Prof. Dr. Michael Buckmiller am 22. Oktober 2011 in Meiningen. Ab 18 Uhr im Stimmenzimmer des Schloss Elisabethenburg (Schlossplatz 1) steht der Justizminister von 1923 der damaligen Thüringer „Arbeiterregierung“ im Fokus. Korsch besuchte das Bernhardinum Meiningen (heute Volkshochschule). Sein Vater war Vizedirektor im Bankhaus Strupp. 1918 beteiligte sich Karl Korsch gemeinsam mit den Erbauern der Bakuninhütte im Meininger Soldaten- und Arbeiterrat. Wegen „linker Opposition“ wurde er 1926 aus der KPD ausgeschlossen. Später arbeitete er mit anderen unabhängigen kritischen Denkern wie Einstein, Brecht, Kurt Lewin zusammen.

Veranstaltet von:


Wanderverein Bakuninhütte e.V.
Quelle: Arbeit und Leben Thüringen
Arbeit und Leben Thüringen e.V.