Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Anarchistische Erinnerungsarbeit – Ein Stolperstein für Berthold Cahn

3. September 11:30 - 12:30

Europas größtes Erinnerungsprojekt – Gunter Demnigs Stolpersteine – nimmt den Antifaschisten und Anarchisten Berthold Cahn auf. Die Verlegung findet am Montag den 03.09.2018 in Berlin statt.

Es gilt einen der wichtigen Organisatoren und Redner der Berliner anarchistischen und anarcho-syndikalistischen Bewegung zu gedenken: Berthold Cahn, der zwischen 1910 und 1933 einer der unerschrockensten und unermüdlichsten Kämpfer für Freiheit und Selbstbestimmung war und für seine Überzeugung 1942 ermordet wurde. Wie kein anderer hat er in dieser Zeit seine Stimme gegen Unterdrückung und für soziale Gerechtigkeit erhoben. Auch als Herausgeber und Redakteur der “Freien Generation” und des “Freien Arbeiters” sowie als Verfasser zahlreicher Artikel im “Syndikalist” trat er hervor, kritisierte autoritäre Strukturen, bekämpfte schon früh den aufkommenden Nationalsozialismus, thematisierte die Verwerflichkeit von Euthanasie-Strategien und trat für eine freie Gesellschaft ohne Unterdrückung ein.

Die Verlegung des Stolpersteins durch den Kölner Künstler Gunter Demnig findet statt am Montag, 03.09.2018 um 11.30 Uhr vor Cahns letzter Wohnadresse, Wadzeckstraße 4 (nahe Alexanderplatz). Im Rahmen des stillen Gedenkens werden einige Gedichte Cahns vorgetragen.

Die Gustav Landauer Denkmalinitiative wird am Freitag, 07.09.2018 um 19 Uhr in der Bibliothek der Freien, Greifswalder Straße 4, eine Einführung in das Leben und Wirken Cahns geben. Die bisherigen Forschungsergebnisse werden in einer Broschüre vorgestellt.

Berthold Cahn und Fritz Scherer in ihrer gemeinsamen Wohnung im Berliner Scheunenviertel (ca. 1932)

Der Wanderverein Bakuninhütte e.V. unterstützt diese Erinnerungsinitiative an Berthold Cahn, der im Berliner Scheunenviertel zeitweise mit dem Hüttenwart der Bakuninhütte, Fritz Scherer, zusammen in einer Wohnung lebte.

Details

Datum:
3. September
Zeit:
11:30 - 12:30

Veranstaltungsort

Wadzeckstraße 4, 10178 Berlin

Veranstalter

Gustav Landauer Denkmalinitiative
Website:
https://gustav-landauer.org/